Benneckensteiner Bote - Ausgabe März

In Kürze ist die neue Ausgabe des Benneckensteiner Boten in den Geschäften erhältlich. Themen der Ausgabe sind unter anderen: Das 275. Jubiläum zum Benneckensteiner Stadtrecht, Grenzen und Gräben aus der Zeit der Teilung und das "neue Leben" im alten Pfarrhaus. Natürlich haben wir uns auch mit der anstehenden Landtagswahl beschäftigt und den Direktkandidaten des Wahlkreises Fragen zur Stadt und politischen Themen gestellt.

Neues Leben im alten Pfarrhaus

Seit kurzem wohnen zwei Flüchtlingsfamilien in das von Mitgliedern der Kirchengemeinde vorbereitete Pfarrhaus in Benneckenstein. Die über die „Balkanroute“ nach Deutschland und zuletzt nach Wendefurth gelangten Kriegsflüchtlinge, sind glücklich, hier nicht nur eine menschenwürdige Bleibe, sondern auch eine herzliche Aufnahme durch die Kirchengemeinde gefunden zu haben.

Weiter lesen

14. Februar 1741: Seit 275 Jahren Stadtrecht

Benneckenstein darf sich heute auf den Tag genau seit 275 Jahren "Stadt" nennen. Um das zu feiern, haben Bürgermeister Hans-Herbert Schulteß und der Heimatverein heute im Haus des Gastes Vertreter aus allen Vereinen der Stadt zu einer Feier eingeladen. Damit soll die besondere Rolle der Vereine als Antrieb des Gemeindelebens gewürdigt werden. Weiteres in Kürze.

Benneckensteiner Bote - Ausgabe Februar

Die neue Ausgabe des Benneckensteiner Boten ist ab sofort im Handel erhältlich. Themen sind unter anderem: Das ausgefallene Schlittenhunderennen, Sachbeschädigungen an Plakten und Hauswänden, das anstehende Jubiläum zu 275 Jahre Stadtrecht und ein "historischer Gassigang".

Vom Wetter besiegt

Der Harz zeigte sich in den letzten Tagen von seiner besten Winterseite. Das Schlittenhunderennen am kommenenden Wochenende profitiert davon nicht mehr. Die anhaltend warme Witterung hat die Organisatoren dazu bewogen, dass für das kommende Wochenende geplante Rennen abzusagen. Als ein Ersatztermin ist das Wochenende vom 20. bis 21. Februar 2016 angedacht.