Benneckensteiner Bote - Ausgabe Juni

Die Juni-Ausgabe des Benneckensteiner Boten ist ab sofort in die Verkaufsstellen in Benneckenstein erhältlich. Themen sind unter anderem der Beschluss im Stadtrat, den Stadtwald nicht mehr zu verkaufen. Dazu ein Rückblick auf das Pfingstturnier des SC 1923 Benneckenstein e.V. sowie das Finkenmanöver. Daneben auch noch einige Geschichten um vergessenes Läuten.

Feuerwehr hilft bei tragischem Unfall

Am Samstagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Benneckenstein zum einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 242 zwischen Trautenstein und Tanne gerufen. Dort war ein Motorradfahrer in den Gegenverkehr geraten und mit zwei weiteren Motorrädern kollidiert. Für einen Motorradfahrer kam leider jede Hilfe zu spät. Die die anderen beiden kamen mit schwersten Verletzungen mit Rettungshubschraubern in die Kliniken von Magdeburg und Nordhausen. Die Straße war bis in den frühen Abend gesperrt.

Pfingstturnier des SC Benneckenstein ausgebucht

Volles Haus am kommenden Samstag auf den Karl-Heyder-Sportplatz beim 20. Pfingstturnier des SC 1923 Benneckenstein e.V.. 14 Teams konnten sich im Vorfeld für das Turnier anmelden. "Wir haben keinen Platz mehr frei. Die weiteste Anreise hat eine Mannschaft aus Mönchengladbach", sagte Mathias Versterling, der für die Öffentlichkeitsarbeit im Verein zuständig ist. Die Gruppen werden am Freitag um 19 Uhr auf dem Sportplatz ausgelost. Anpfiff ist am Samstag um 11 Uhr. 

Weiter lesen

DVD über Kulturgut: „Die Rinderwirtschaft im Harz“

„Die Rinderwirtschaft im Harz“ ist die vierte DVD von Prof. Dr. Lutz Wille und Ronald Langer, die sich mit altem Harzer Kulturgut beschäftigt. Der sehenswerte Film wurde für den Verein zur Erhaltung der Harzkuh und Harzziege hergestellt. Der 2. Vorsitzende, Prof. Dr. Albrecht Pfeiffer, gibt einen geschichtlichen Rückblick. Die Rassemerkmale werden erklärt, und der treue Begleiter des Hirten der „Harzer Fuchs“ wird vorgestellt. Der Trautensteiner Hirte Ottmar Senitz erzählt vom früheren Hirtenalltag bei Austrieb und Waldweide und Julia Thielecke aus Tanne zeigt, wie heute mit einem Computerprogramm der Inzuchtkoeffizient für die Nachzucht ermittelt wird.

Weiter lesen

Benneckensteiner Bote - Ausgabe Mai

Ab heute Nachmittag ist die Mai-Ausgabe des Benneckensteiner Boten in den Verkaufsstellen erhältlich. In der Ausgabe gibt es natürlich einen Rückblick auf das Revier-Ballett aus Gelsenkirchen, was der Verein Kulturrevier Harz e.V. initiiert hat. Weitere Themen sind die Diskussion um die Panzerfahrten des Ostdeutschen Fahrzeugmuseum - und vieles mehr. Insgesamt umfasst die Ausgabe wieder 14 Seiten.