Kinderförderverein unterstützt Wintersportnachwuchs

Wenn das kein Grund zur Freude ist. Simone Hundt hat eine Geldspende aus den Händen von Doreen Holland entgegengenommen. Genau 250 Euro aus den Erlösen des diesjährigen vierten Benefizradrennens hat der Förderverein Benneckensteiner Kinder e.V. in den Briefumschlag getan, die nun der Nachwuchsarbeit des Benneckensteiner Wintersportvereins zugute kommen.

Fünfzehn Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren betreuen die engagierten Übungsleiterinnen /leiter Simone Hundt, Beate Knabe, Marcel Holland und Jenny Engelmann - und zwar mit großem Erfolg. Bei den letzten Landesmeisterschaften im Crosslauf von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen konnten die Kinder 5 Erste Plätze, 4 Zweite Plätze und 3 Dritte Plätze belegen.

Wie Doreen Holland informierte, möchte der Kinderförderverein die guten Leistungen des nordischen Nachwuchses anerkennen, sich vor allem aber für die Hilfsbereitschaft des WSV bei der Ausrichtung der jährlichen Radrennveranstaltungen bedanken. Die kürzliche Trainingsstunde an der Alten Eiche bot gute Gelegenheit für die Geldübergabe.