Erntedankfest: Dreschen, Peitschen, Fahren

Foto: KohlrauschMit sonnigem Wetter im Frühherbst und  einem Umzug durch Benneckenstein begann am Samstag das Erntedankfest auf „Kalles Reiterhof“. Neben Peitschenknallern, einer „Schottengruppe“ und regionalen Produkten wurde alte Landwirtschaftstechnik ausgestellt – und Getreide gedroschen.

Nach Schätzung von Karl-Heinz Katzer, dem Inhaber des Reiterhofes, konnten ca. 700 Besucher gezählt werden. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Benneckenstein sorgte mit Fahrten des Oldtimers für Unterhaltung. Wem das nicht reichte, der konnte Panzer fahren. Das Gelände des Ostdeutschen Fahrzeugmuseum grenzt direkt an den Reiterhof.

"Es war eine gelungene Veranstaltung“, so Katzer und ergänzte, dass „ohne die Unterstützung vieler Freiwilliger und des Fördervereines die Umsetzung nicht möglich gewesen wäre.


Trailer von Ronald Langer: