Unerwartete Spende für den Kindergarten: "Das ist unglaublich"

Die Kindergarten-Kinder präsentieren die Überraschung (Foto:Kohlrausch)Ein Vertreter von "Real Familiymanager", Geschäftsleiter Andreas Klaus aus Blankenburg, hat am 26. September den Kindergarten mit einem Geldsegen von 1.000 Euro überrascht. Leiterin Marion Behnke musste sich erst von dem freundlichen Geldboten über den Sachverhalt aufklären lassen. Eine unbekannte Mutter hatte wohl vor einiger Zeit an einem Gewinnspiel in einem Real-Markt teilgenommen.

Hersteller von Kinderprodukten treten bei dieser Aktion als Sponsoren auf und füllen einen großen Spendentopf, aus dem monatlich mehrere Kindergärten in Deutschland ausgelost werden. Dieses Mal hatte Fortuna also die Benneckensteiner Einrichtung getroffen - was Marion Behnke zu dem spontanen Ausruf "unglaublich" veranlasste.

"Das Geld können wir in unserem Kindergarten gut gebrauchen. Und zwar für die Anschaffung eines Klettergerüstes und einer Bobby-Car-Bahn", so Behnke. Die Kinder selbst haben sich mit einem fröhlichen Herbstlied bedankt.

Sollte jemand die Teilnehmerin kennen, wären wir über einen Hinweis dankbar

Jürgen Kohlrausch