Benneckensteiner Bote - Ausgabe August

Ab morgen im Handel: Die August-Ausgabe des Benneckensteiner Boten. Ein Schwerpunkt der Ausgabe ist der Ruhestand von Pfarrer Stabe, der nach 27 Jahren in der Gemeinde nach Nordhausen gezogen ist. Und natürlich viele weitere Themen.

Waldbühne: Verein will neues Leben einhauchen

Auftritt der Benneckensteiner Trachtengruppe auf der WaldbühneGibt es eine Möglichkeit, die Waldbühne in Benneckenstein mit neuem Leben zu erfüllen, das Schicksal des Abrisses zu ersparen und ihr wieder eine kulturelle Relevanz zu geben? Diese Frage stellten sich der Bürgermeister der Stadt Oberharz am Brocken, Frank Damsch, und andere vor knapp einem Jahr. Vergangene Woche wurde ein Nutzungsvertrag mit der Stadt unterzeichnet.

Weiter lesen

Sparkonzept zur Not auch ohne Zustimmung

Am 3. Dezember stimmt der Stadtrat erneut über das Konzept abIm Ringen um die Stadt Oberharz am Brocken wird immer wieder auf das desolate Vorgehen der Landesregierung verwiesen. Am 3. Dezember soll wieder im Stadtrat abgestimmt werden - und das wohl letztmalig. Mit Anfragen bei Landtags- und Bundestagsabgeordneten, dem Innenministerium, beim Kreis und der Stadt wurde versucht, die Standpunkte abzugrenzen.

Weiter lesen

Nach 67 Jahren: Volkschor löst sich auf

Letzte Probe des Volkschores (Foto: Kohlrausch)Der demografische Wandel und das Abwandern von jungen Einwohnern erschwert immer mehr das Vereinsleben. Der Benneckensteiner Volkschor, der seit 1946 besteht, wird sich zum Ende des Jahres auflösen. Gründe hierfür: Kein Geld und kein Nachwuchs. Dabei könnte es in Zukunft noch viele Vereine treffen.

Weiter lesen

„Hilfe, es brennt!“ Kindergarten übte den Notfall

Bei der Übung kam auch eine Nebelmaschine zum Einsatz (Foto: Bock)Dicke Rauchwolken quollen aus dem zweiten Obergeschoss der Kindertagesstätte „Zwerge vom Berge". Zusammen mit den Kindern und Erzieherinnen wurde unter realistischen Bedingungen eine Übung der Feuerwehr Benneckenstein durchgeführt. „Ziel war die Kinder an die lauten Geräusche zu gewöhnen, das richtige Verhalten im Brandfall zu üben und die Rettungstreppe des Gebäudes zu testen", sagte Sandra Bock von der Freiwilligen Feuerwehr.

Weiter lesen

19.10.2013: Freiwilige Feuerwehr öffnet ihre Tore

Freiwilige Feuerwehr im Einsatz beim FinkenmanöverWenn es brennt wird die Feuerwehr gerufen. Dass die kommt, ist für jeden selbstverständlich. Möglich ist das nur, weil sich in ganz Deutschland Menschen ehrenamtlich bei der Feuerwehr engagieren - auch in Benneckenstein. Am kommenden Samstag kann hinter die Kullissen geschaut werden.

Weiter lesen

Oktober-Ausgabe des Benneckensteiner Boten

Titelbild des Bebo Oktober 2013Morgen kommt die Oktober-Ausgabe des Benneckensteiner Boten in den Handel. Aufgrund der finanziellen Situation der Stadt Oberharz am Brocken und eines Antrages der "Bürgerinitiative" im Stadtrat dreht es sich unter anderem um die Frage: Soll die Vereinigung der Ortschaften aufrecht gehalten werden oder ist doch eine Auflösung die beste Variante?

Daneben sind wieder viele Berichte und Themen der Vereine enthalten. Außerdem ein Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen wie das Oldtimertreffen (3. Oktober) und den Tag der offenen Tür der Freiwiligen Feuerwehr Benneckenstein (19. Oktober).

3.10.2013: 10 Oldtimertreffen beim Ostdeutschen Fahrzeugmuseum

"Horch" von Sachsenring (Foto:Kohlrausch)Es ist eine feste Institution im Harz – und in der Oldtimerszene: Das Oldtimertreffen in Benneckenstein, das bereits zum 10. Mal vom Ostdeutschen Fahrzeugmuseum durchgeführt wird. In den letzten Jahren ist die Veranstaltung immer weiter gewachsen. Genügend Händler bieten ihre Teile und Fahrzeuge an. Haubschrauber-Rundflüge und Panzerfahrten sind möglich. Daneben wird erstmals die funktionsfähige Dampfmaschine „Emma" ausgestellt.

Weiter lesen