08. - 09. Februar: Wintermärchen 2013

In der MDR Aktion ,,hier ab vier“ stellt sich Benneckenstein zum Wettkampf um die schönsten Schneefiguren als Harzer Teilnehmer gegen Muldenhammer (Erzgebirge) und Schmiedefeld am Rennsteig (Thüringer Wald). Das Ziel dieser Aktion des MDR ist es, alle genannten Gebiete den Fernsehzuschauern als Urlaubsregion, speziell im Winter, zu empfehlen.

Im Rahmen der Wettkämpfe soll in den einzelnen Orten eine tolle Landschaft - auch in Anlehnung an Sitten, Bräuche, Geschichte, und Persönlichkeiten - aus Eis und Schnee entstehen. Jeweils im Abstand von einer Woche werden die Orte ihre Beiträge abliefern. Benneckenstein wird am 9. Februar 2013 den Anfang machen.

"Der Wettbewerb soll ein Spaß für die ganze Familie werden. Die Fernsehzuschauer können im Internet und per Telefon ihr Votum angeben", so Mitorganisator Rainer Rust. Schon im Vorfeld wird der MDR Anfang Dezember für den Ort und die Veranstaltung werben. Der Radiosender „Jump“, die „Alsterwelle“, sowie „Sachsen Anhalt heute“ werden berichten. Zur Organisation wurden aus Vereinen, Gewerbetreibenden und interessierten Bürgern drei Arbeitskreise gebildet, um die Themen, Rahmenprogramm, Schneefigurenbau und Versorgung zu gestalten. Geplant wurde der Bau von sieben Schneefiguren, versehen mit einem ganz besonderen Highlight. Möglicherweise mit einem Weltrekordversuch.

Die Einwohner können mitmachen und vor ihren Häusern Schneefiguren bauen. Die Benneckensteiner Veranstaltung wird bereits am 8. Februar ab 16.00 Uhr beginnen und sich im Bereich Kurpark, Gondelteich, Minigolfplatz abspielen. Das Hauptevent findet am 9. Februar statt. Da wird der MDR live bis 14.00 Uhr das Schneefigurenbauen übertragen und nebenher gibt es unter anderem Rodelschlangen und Fahrten mit einem Schlittenhundegespann. Ein reichhaltiges Angebot an leckeren Speisen und Getränken wird auch angeboten und alles vermischt mit Livemusik und DJ. Am Sonntag bietet Herr Schirmer am Skilift ab 11 Uhr einen Kinderslalom und Bierkrug-Rennen an. Der genaue Programmablauf wird noch bekanntgegeben.

Um die finanziellen Ausgaben aufbringen zu können, sind die Organisatoren auf Spenden und Sponsorengelder angewiesen. "Wir würden uns sehr freuen, wenn eine rege Beteiligung erfolgt. Auch die kleinsten Beträge helfen mit, um unseren Ort bestens präsentieren und für Gäste inspirieren zu können", so Just.

Der Wintersportverein Benneckenstein ist der Veranstalter und nimmt auch die Spenden an. Außerdem können Spenden in der Touristeninformation Benneckenstein abgegeben werden.

Das Voting im Internet kann vom 25. Februar bis 1. März erfolgen. Telefonisch wird dies nur am 1. März von 16.00 – 17.30 Uhr möglich sein. An diesem Tag wird auch der Gewinner ermittelt. Die Telefonnummer wird rechtzeitig veröffentlicht.

Spendenkonto

Kto.-Nr.: 25 283 550

BLZ:     278 933 59

Volksbank Braunlage e G.

Stichwort: Wintermärchen 2013