Pfingsten: Aufbau der Feuer im vollem Gange

Pfingstmontag findet tradionell das Finkenmanöver in Benneckenstein statt. Neben dem Kampf- und Schönheitsingen, Auftritte der Trachtengruppen von Benneckenstein und Hohegeiß haben auch die vielen kleinen Feuer auf der Waldschneise eine sehr lange Tradition. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange. Wollen Sie am Pingstmontag dabei sein, ist frühes aufstehen angesagt.

Weiter lesen

Ortschaftsratsversammlung: Einige Verbesserung vorgesehen

Im Mittelpunkt der Sitzung am 19. Mai im Rathaus stand der TOP „Informationen des Bürgermeisters“. In einer Zusammenkunft mit dem Bauamt sind einige notwendige Arbeiten festgelegt worden. So soll der Anbau am Rathaus und der Zaun repariert werden. In der Oberstadt soll der Bürgersteig verbessert werden. 

Weiter lesen

Traditionelles Pfingsturnier am 11.06.2011

Das alljährliche Kleinfeld-Fußballturnier, dass Pfingstturnier, findet statt. Anstoß der ersten Partie ist am Samstag, den 11.06.2011 um 10:00 Uhr auf dem Fußballplatz in Benneckenstein. Anmeldungen eurer Freizeitmannschaften nimmt Sportfreund Stefan Schneider unter der 039457/2542 entgegen.

Alles Weitere auf www.sc-benneckenstein.com. 

SC Benneckenstein sucht neue Spieler

Um den Spielbetrieb auch nachhaltig für die kommenden Saisons zu sichern, sucht der  SC Benneckenstein neue Akteure für die 1. Männermannschaft. Jeder Fußballinteressierte ist herzlich willkommen. Jedoch sollte man(n) über 18 Jahre als sein (Sondergenehmigungen für 17 Jährige sind möglich). Gern können sich Interessierte beim Trainier Thomas Oberländer (0151/21758558) melden oder aber auch Freitags, 18 Uhr, beim Training auf dem Fußballplatz vorbei schauen.

Laurentiade-Ausstellung: Mithilfe gesucht

Die Kirchengemeinde und derHeimatverein suchen für die diesjährige Laurentiade-Ausstellung Ihre Mithilfe. Präsentiert wrden sollen Bibelausgaben in ihrer Vielfältigkeit. Dazu auch Tauf-, Konfirmations-, Trau- und Sterbeurkunden, die ja meist kunstvoll gestaltet worden sind.

Weiter lesen

Kultur- und Heimatverein: Umzug vertagt

Das Haus des Gastes, in dem sich die Heimatstube befindet, ist seit dem Herbst vorigen Jahres nicht mehr in kommunalem sondern in Privatbesitz. Laut Kaufvertrag mit dem neuen Eigentümer, Herrn Wilfried Wietfeldt aus Celle hat dem Kultur- und Heimatverein dort ein mietfreies Bleiberecht.

Weiter lesen