Kunst am Trafohaus

von JK
Gestern beendete der Graffiti-Künstler Markus Ronge das Wandbild am Trafohaus am westlichen Ortsausgang. Die ungünstige Witterung hatte die von der E.ON Avacon in Auftrag gegebenen Arbeiten unterbrochen. Das geniale Gemälde, das neben einer tollen Ortsansicht, eine Hirschidylle und die Sagendarstellung zeigt, hat eine monumentale Größe von 18 x 3 m.  Im Harz sollen demnächst noch einige weitere Trafo-Gemälde entstehen.