Schullandheim

von Super User
in Aktiv
Zugriffe: 5926

Die Natur kennen- und schätzenlernen, das steht beim Schullandheim im Dreiländereck von Thüringen, Niedersachen und Sachsen-Anhalt im Vordergrund. Mit verschieden Themen- und Erlebnisrouten bietet das Schullandheim für jeden etwas an. Hauptzielgruppe sind Kinder und Jugendliche aller Altersklassen und Schulformen.

Es stehen vier 7-Bett-Zimmer für die Kinder zur Verfügung, die mit einer Lüftungsanlange mit Pollenfilter und einer Wärmerückgewinnung ausgestattet sind. In den Bädern gibt es Fußbodenheizung. Es sind zwei Zimmer mit jeweils zwei Betten für Betreuer vorgesehen.

Schwerpunkte der Arbeit sind Erlebnis-, Wald– und Kräuterpädagogik. Unter anderem bietet das Schullandheim Pils-, Heilkräuter und Wurzelseminare an, die vom Leiter Frank Weiner oder Fachleuten begleitet werden. Neben dem Artenschutz steht eine recht simpel wirkende Sachen auf dem Programm: Die Schönheit der Natur – und was man aus ihr selber herstellen kann. Eine Möglichkeit sind dabei, Öl und Salben gegen Schuppenflechte und Neurodermitis selber herzustellen. Bei der Tour „Heimweg" können die Schüler und Jugendlichen mit einem Navigationsgerät allein den Weg zum Schullandheim und nach Hause finden. Es gibt einen Fahrradparcours oder Kurse, bei dem sich an er Sprungschanze abgeseilt werden kann oder alternativ eine Schlucht überquert wird. Hier wird extrem der Teamgeist gefördert.

Mehr Infos gibt es hier: www.slhdreilaendereck.de.vu

Als Download: